Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Selbstbegegnung

mit der Anliegenmethode

Die Anliegenmethode ist neu, revolutionär, einzigartig und sehr erfolgreich!
Sie achtet den Klienten als selbstbestimmtes Wesen.
Sie verhindert Retraumatisierung!
Der Klient legt mit seinem Anliegen fest, was bearbeitet werden soll und kann.
Der Begleiter hilft dem Klienten, zu verstehen, was sich zeigt.

Für wen eignet sich die Selbstbegegnung? Was kann man damit bearbeiten?

  • jegliche Art von seelischem Ballast
  • Depressionen
  • Burnout
  • Gefühllosigkeit
  • Autoaggression
  • Fresslust, Magersucht
  • innere Unruhe, Schlaflosigkeit
  • die psychische Ursachen für Krankheiten
  • "schwierige" Kinder
  • Krisensituationen
  • Probleme mit anderen Menschen (Partnern, Eltern, Kindern, Mitarbeitern, Chefs, Kollegen, ...)
  • den Wunsch, sein Leben nochmal ganz neu zu gestalten
  • wichtige Entscheidungen finden (vor allem, wenn es mehrere Optionen gibt und alle haben ihre Vor- und Nachteile)
  • Ängste

Was ist eine Selbstbegegnung?

Eine Methode zur Sichtbarmachung von inneren seelischen / psychischen Prozessen und deren Bearbeitung. Es handelt sich hierbei um das Aufstellen des Anliegens, basierend auf der IoPT Identitätsorientierten Psychotraumatologie, die von Prof.Dr.Franz Ruppert in München entwickelt wurde.
Man arbeitet mit Stellvertretern oder auch Resonanzgebern, die für Begriffe im Anliegensatz aufgestellt werden.
Die Stellvertreter können fühlen, was in einem selber verborgen lebt, und sind in der Lage, das auszudrücken.

Was passiert bei einer Selbstbegegnung?

Ziel der IoPT ist ein guter Kontakt zum eigenen Ich
Ziel der IoPT ist ein guter Kontakt zum eigenen Ich

Der Teilnehmer schreibt sein Anliegen auf ein Whiteboard. Das kann ein Satz sein, mehrere Begriffe, Zeichen oder eine Zeichnung/Bild.
Bei einer Gruppenarbeit wählt er Teilnehmer der Gruppe als Stellvertreter für die Begriffe/Worte/Zeichen aus seinem Anliegensatz aus. Das Anliegen sollte maximal 3 Begriffe haben! Sonst wird es oft zu unübersichtlich. Man kann aber auch einen längeren Satz aufschreiben und dann daraus bis zu 3 Begriffe auswählen, die einem wichtig sind.
Nach einer kurzen nonverbalen Phase der Einschwingung fragt der Teilnehmer seine Stellvertreter, was sie fühlen. Dadurch bekommt er die Möglichkeit, sein seelisches Inneres zu erkennen.
Ich begleite den Prozess des Klienten, bis das im Anliegen formulierte Ziel aus Sicht des Klienten erreicht wird.

In der Einzelarbeit nutze ich Platzhalter (z.B.Kissen) für die Worte des Anliegensatzes. Ich biete mich dem Klienten an, für die Platzhalter in Resonanz zu gehen.

© 2022 Godehart Hannig
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close